Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

Oste

Bundesland
Niedersachsen
Landkreis / Kreisfreie Stadt
Cuxhaven, Rotenburg (Wümme), Rotenburg (Wümme)
Landschafts-ID
044
Naturraum
Zevener Geest, Hamme-Oste-Niederung, Stader Elbmarschen

Wertgebende Merkmale (Vielfalt, Eigenart und Schönheit)

Flusslandschaft der Oste zwischen Sittensen und Neuhaus (Oste), größter Nebenfluss der Unterelbe; der Ober- und Mittellauf zeichnet sich durch naturnahe Ausprägungen aus, hier finden sich u. a. mäandrierende Abschnitte, Auwälder, Feucht- und Nasswiesen, Röhrichte, Sümpfe und kleinräumige Moore; Heidekomplexe (z. B. Rethwiesenberg bei Elm); etwa ab Bremervörde Tideeinfluss; deutschlandweit älteste und noch betriebene Schwebefähre in Osten-Hemmoor (technisches Kulturdenkmal und touristische Attraktion); alte Hafenanlagen (z. B. Neuhaus) und Fähren, historische Deiche; hohe Bedeutung für die landschaftsgebundene Erholung (u. a. Kanusport, Flussradwandern)

Landschaft mit hoher Bedeutung für das natürliche und kulturelle Erbe als

Naturlandschaft
Historisch gewachsene Kulturlandschaft
Naturnahe Kulturlandschaft ohne wesentliche Prägung durch technische Infrastruktur: insbesondere der Mittel- und Oberlauf, in einem Teilbereich Zerschneidung durch BAB 1
Sonstige besondere Einzellandschaft

Landschaft mit hoher Bedeutung für das Landschaftserleben/die landschaftsgebundene Erholung

Soweit nicht anders angegeben, haben die den obigen Landschaftsbestimmungen zugeordneten Landschaften per se auch eine hohe Bedeutung für das Landschaftserleben/die landschaftsgebundene Erholung.

Ausschließlich bedeutsam für das Landschaftserleben/die landschaftsgebundene Erholung: (in Teilbereichen)

Abgrenzung

Übernahme/Anpassung der Kulissen aus Hochgürtel et al. (2017): „Oste“ (hier: Einbindung des Flusses Oste einschließlich Erweiterung unter Bezugnahme des FFH-Gebietes „Oste mit Nebenbächen“), „Kanuwanderweg Oste“
Zurück nach oben