Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

BfN Schriften 144 -Steigerung der Akzeptanz von FFH-Gebieten

Speziell die nun anstehenden Fragen des Managements der FFH-Gebiete bedürfen eines gewissen Akzeptanzniveaus seitens der Betroffenen, damit letztendlich ein zusammenhängendes, funktionierendes Netz von Schutzgebieten entstehen kann und die Ziele der FFH-Richtlinie erfolgreich verwirklicht werden können. Dieser entscheidende Leitgedanke liegt dem vorliegenden Skript zu Grunde.
Autor/Autorin
Alexandra Sauer, Frieder Luz, Michael Suda und Ulrike Weiland
Herausgeber/Herausgeberin
Bundesamt für Naturschutz
Publikationsjahr
2005
Heft Nr.
144
Sprache
Deutsch
Seiten
200

Beschreibung

Es stellt nicht nur häufige Konfliktmuster und ihre Entstehungsursachen dar, sondern bietet auch einen, auf die konkrete Situation anwendbaren Analyse- und Instrumentenmix für eine weitere erfolgreiche Vorgehensweise bei der Umsetzung der FFH-Richtlinie an. Nicht die Konfrontation zwischen den unterschiedlichen Akteuren kann das Mittel zur Umsetzung der FFH-Richtlinie sein, sondern der Interessensausgleich und ein konstruktiver Ansatz.

Zurück nach oben