Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

BfN Schriften 221 - Bedeutung der Regionalvermarktung für Kulturlandschaftserhalt und Naturschutz

Das Fachgespräch hatte das Ziel, die Bedeutung der Regionalvermarktung für den Naturschutz – und des Naturschutzes für die Regionalvermarktung – darzustellen, über Stand und Tendenzen der Regionalvermarktung zu berichten und die Kooperationsfelder zwischen Naturschutz und Regionalvermarktung näher zu beleuchten.
Autor*in
Ulrich Gehrlein und Johanna Fick
Herausgeber*in
Bundesamt für Naturschutz
Publikationsjahr
2007
Heft Nr.
221
Sprache
Deutsch
Seiten
71

Beschreibung

Wichtige Einzelthemen der Vorträge und Diskussion waren die Einschätzung der Bedeutung beihilfe- und wettbewerbsrechtlicher Bestimmungen für die weitere Entwicklung des Kooperationsfeldes Naturschutz und Regionalvermarktung, erfolgreiche gemeinsame Kommunikationsstrategien beider Handlungsfelder, die Rolle von Großschutzgebieten bei regionalen und übergreifenden Markenstrategien und die Bedeutung von Regionalvermarktung und Naturschutz bei der Entwicklung eines (nachhaltigen) Regionalmarketings.

Zurück nach oben