Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

BfN Schriften 599 - „WildnisArten“ Bedeutung von Prozessschutz- bzw. Wildnisgebieten für gefährdete Lebensgemeinschaften und Arten sowie für „Verantwortungsarten“

Die in der Kulturlandschaft selten gewordenen Habitatqualitäten von unzerschnittenen Wildnis- und Prozessschutzgebieten und die auf sie angewiesenen Arten und Biozönosen standen im Mittelpunkt des vorliegenden F+E Vorhabens.
Autor/Autorin
Gert Rosenthal, Angelika Meschede, Ewald Langer, Jens Sachteleben, Vincent Aljes, Julia Schenkenberger, Nils Stanik, Thomas van Elsen und Caroline Wandke
Herausgeber/Herausgeberin
Bundesamt für Naturschutz
Publikationsjahr
2021
Heft Nr.
599
Sprache
Deutsch
Seiten
163
ISBN
978-3-89624-360-7
DOI
10.19217/skr599

Beschreibung

Im Rahmen der vorliegenden Literaturstudie werden

  • solche Lebensgemeinschaften und Arten zusammengestellt, die im besonderen Maße auf Prozessschutz- und Wildnisgebiete angewiesen sind bzw. davon profitieren und
  • die besonderen Qualitäten dieser Gebiete ermittelt, die das Vorkommen dieser Lebens- gemeinschaften und Arten in solchen Gebieten ermöglichen.
Zurück nach oben