Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

Wälder im Klimawandel – Mehr Anpassungsfähigkeit durch mehr Vielfalt

Angesichts der sichtbaren Auswirkungen der Witterungsextreme der letzten beiden Jahre auf die Wälder in Deutschland muss die Waldbewirtschaftung, stärker als dies in der Vergangenheit der Fall war, an dem Ziel ausgerichtet werden, die Vielfalt und Heterogenität von Wäldern zu fördern. Vielfalt meint dabei sowohl ökologische Vielfalt als auch Vielfalt im Handeln. Es gilt, die grundlegenden Funktionen von Waldökosystemen wiederherzustellen, zu erhalten und zu fördern - als Grundvoraussetzung für deren Anpassungs- und Selbstregulationsfähigkeit und die Erbringung vielfältiger ökologischer Leistungen, heute und in Zukunft.
Herausgeber*in
Bundesamt für Naturschutz
Publikationsjahr
2020
Sprache
Deutsch
Zurück nach oben