Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

NaBiV Heft 24: Interaktiver Landschaftsplan Königslutter am Elm

Der Band stellt die Ergebnisse aus dem vom BfN und Land Niedersachsen gefördertenErgebnisse aus E+E-Vorhaben "Interaktiver Landschaftsplan Königslutter am Elm" vor. Das Vorhaben hatte zum Ziel, ein interaktives Landschaftsplanungstool zu entwickeln.
Autor/Autorin
Christina von Haaren, Bettina Oppermann, Karl-Ingo Friese, Roland Hachmann, Jutta Meiforth, Arne Neumann, Simone Tietke, Bartlett Kretzschmar und Franz-Erich Wolter
Herausgeber/Herausgeberin
Bundesamt für Naturschutz
Publikationsjahr
2005
Heft Nr.
24
Sprache
Deutsch
Seiten
289
Preis
22 €
ISBN
978-3-7843-3924-5

Beschreibung

Im Rahmen des vom Bundesamt für Naturschutz und dem Land Niedersachsen geförderten E+E - Vorhabens wurde der umfassende Einsatz von Neuen Medien über alle Planungsphasen von der Bestandserfassung und Bewertung über Ziel- und Maßnahmenfestlegung bis zur exemplarischen Umsetzung von Maßnahmen erfolgreich getestet. Ziel des Projekts war die Entwicklung eines bundesweit für verschiedene (Fach)Planungen einsetzbaren interaktiven Planungsunterstützungssystems.
Zentrale Bausteine sind:

  • eine Internet-Plattform, die auf der Basis eines neu entwickelten Content Management Systems entwickelt wurde,
  • ein auf GIS aufbauender Mapserver,
  • Karten- und Textbasierte Beteiligungsmodule, die dem Bürger ermöglichen, sich über das Interne an der Planung zu beteiligen,
  • Auswertungskomponenten für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung,
  • Visualisierungstechniken zur besseren Vermittlung von Planungsvorschlägen,
  • für bestimmte Altersgruppen aufbereitete Lernmodule, die die Planungsinhalte breiten Bevölkerungsschichten nahe bringen können.

Mit dem Abschlussbericht zum E+E-Hauptvorhaben steht nun neben dem Landschaftsplan ein umfassender Erfahrungsbericht der Projektbearbeiter zur Verfügung. Ferner wird für speziell interessierte Planungspraktiker eine anwenderorientierte Leitfadenreihe und die entsprechende Open-Source-Software bereitgestellt.

Zurück nach oben