Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

NuL Ausgabe 08-2018 Schwerpunkt: Prüfinstrumente im Naturschutz. Novellen, Rechtsprechung und Handhabung in der Praxis

Novellen, Rechtsprechung und Handhabung in der Praxis In Anbetracht des zunehmenden Konkurrenzdrucks zwischen verschiedenen Flächennutzungen erscheinen die Prüf- und Folgenbewältigungsinstrumente des Naturschutzes und der Landschaftspflege wichtiger denn je. Sie lassen auf allen Planungsebenen ein frühzeitiges Erkennen und eine angemessene Bewältigung von Konflikten zu. Ihre Anwendung ist weitgehend etabliert, jedoch ergeben sich stets neue Aspekte, u. a. durch Gesetzesnovellen (z. B. Umweltverträglichkeitsprüfung, Baugesetzbuch) sowie durch aktuelle Rechtsprechung. Fachkreise diskutieren intensiv u. a. über die Bewertung kumulativer Beeinträchtigungen im Rahmen der FFH-Verträglichkeitsprüfung oder über Artenschutzaspekte bei Eingriffsplanungen. Die Schwerpunktausgabe bietet Einblicke in die jüngsten Entwicklungen.
Publikationsjahr
2018
Jahrgang
93
Heft Nr.
08
Sprache
Deutsch
ISSN
0028-0615

Beschreibung

Beiträge der Ausgabe

  • Eingriffsregelung in internationalem und nationalem Kontext – eine Standortbestimmung
  • Eingriffsregelung in der Bauleitplanung: Möglichkeiten und Grenzen von Ausgleichsmaßnahmen innerhalb des Stadtgrüns
  • Aktuelle Aspekte des Artenschutzes bei Eingriffsplanungen
  • Ermittlung und Bewertung kumulativer Beeinträchtigungen im Rahmen der FFH-Verträglichkeitsprüfung
  • Neuerungen des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung und des Baugesetzbuchs 2017
Zurück nach oben