Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Holz geschützter Baumarten

Sie handeln mit Holz oder mit Erzeugnissen aus Holz und wollen wissen, ob diese unter artenschutzrechtliche Bestimmungen fallen. In der Holzartenliste finden Sie die geschützten Holzarten gemäß dem derzeit gültigen Recht. Beachten Sie bitte auch die Erläuterungen der Fußnoten auf der letzten Seite der Holzarten-Liste, aus denen hervorgeht, welche Erzeugnisse der jeweiligen Art vom Schutzstatus erfasst werden.

Der Handel mit Holz geschützter Arten innerhalb der Europäischen Union gehört zum Zuständigkeitsbereich der Landesbehörden.


Baum der Art Dalbergia nigra, aufgenommen 2012 in Brasilien, Anhang A VO(EG) 338/97;
Copyright: BfN/Luciano M.Verdade
Bild eines Baumes der Art Dalbergia nigra (Anhang I CITES/Anhang A VO(EG) 338/97), aufgenommen 2012 in Brasilien (Copyright BfN/Luciano M.Verdade)

Aktuelle Informationen

NEU: Die Verordnung (EU) 2017/160 zur Umsetzung der Listungsänderungen, beschlossen auf der 17. CITES-Vertragsstaatenkonferenz, tritt am 04.02.2017 in Kraft. Von diesem Tag an unterliegen die neu gelisteten Arten den EU-Genehmigungspflichten 


Beschlüsse der 17. CITES
Vertragsstaatenkonferenz

Fragen und Antworten zur Umsetzung der Beschlüsse der 17. CITES-Vertragsstaatenkonferenz im Holzbereich

Bitte beachten Sie, dass am 01.03.2013 die Holzhandelsverordnung der EU in Kraft getreten ist, nach der für alle Holzarten, unabhängig davon, ob sie geschützt sind oder nicht, besondere Sorgfaltspflichten beim ersten Inverkehrbringen in der Europäischen Union gelten. Ausführliche Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Letzte Änderung: 04.12.2018

 Artikel drucken