Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Steckbriefe der Natura 2000 Gebiete

1828-392 Seen des mittleren Schwentinesystems und Umgebung (FFH-Gebiet)

Bundesland

Schleswig-Holstein

Region und Gebietsgröße

kontinentale Region
6.648,00 ha

Lebensraumtypen

Lebensraumtypen
Code Bezeichnung
7140 Übergangs- und Schwingrasenmoore
7210 Sümpfe und Röhrichte mit Schneide
7220 Kalktuffquellen
6510 Magere Flachland-Mähwiesen
9180 Schlucht- und Hangmischwälder
91D0 Moorwälder
91E0 Erlen-Eschen- und Weichholzauenwälder
9160 Sternmieren-Eichen-Hainbuchenwälder
9110 Hainsimsen-Buchenwälder
9130 Waldmeister-Buchenwälder
3260 Fließgewässer mit flutender Wasservegetation
3140 Nährstoffarme bis mäßig nährstoffreiche kalkhaltige Stillgewässer mit Armleuchteralgen
3150 Natürliche und naturnahe nährstoffreiche Stillgewässer mit Laichkraut- oder Froschbiss-Gesellschaften

Arten Anhang II

Arten Anhang II
Gruppe Artname
Säugetiere Lutra lutra, Myotis dasycneme
Amphibien / Reptilien Bombina bombina, Triturus cristatus
Fische Cobitis taenia
Wirbellose Tiere Anisus vorticulus, Vertigo moulinsiana

Beschreibung

Hauptseen der Plön-Eutiner Seenplatte mit größtem See des Landes verbunden durch die Schwentine, mit umfangreichen Buchenwäldern, Lebensraum von Wasservögeln, Fischotter, Rotbauchunke u.a..


neue Suche

Quelle:

Nach Angaben der an die EU übermittelten Standarddatenbögen Deutschlands (Stand: 2019).
Aus besonderen Schutzgründen enthalten die zur Veröffentlichung freigegebenen Daten keine Angaben zu sensiblen Arten.

Recherche-Hilfe zur Natura 2000-Datenbank

Recherche von Gebietssteckbriefen Natura 2000

Letzte Änderung: 15.02.2020

 Artikel drucken