Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Steckbriefe der Natura 2000 Gebiete

2935-301 Aland-Elbe-Niederung nördlich Seehausen (FFH-Gebiet)

Bundesland

Sachsen-Anhalt

Region und Gebietsgröße


2.573,00 ha

Lebensraumtypen

Lebensraumtypen
Code Bezeichnung
6430 Feuchte Hochstaudenfluren
6440 Brenndolden-Auenwiesen
6510 Magere Flachland-Mähwiesen
91E0 Erlen-Eschen- und Weichholzauenwälder
91F0 Hartholzauenwälder
3270 Flüsse mit Gänsefuß- und Zweizahn-Gesellschaften auf Schlammbänken
3260 Fließgewässer mit flutender Wasservegetation
3150 Natürliche und naturnahe nährstoffreiche Stillgewässer mit Laichkraut- oder Froschbiss-Gesellschaften

Arten Anhang II

Arten Anhang II
Gruppe Artname
Säugetiere Castor fiber, Lutra lutra, Myotis dasycneme, Myotis myotis
Amphibien / Reptilien Bombina bombina, Triturus cristatus
Fische Aspius aspius, Cobitis taenia, Lampetra fluviatilis, Misgurnus fossilis, Petromyzon marinus, Salmo salar
Wirbellose Tiere Ophiogomphus cecilia, Osmoderma eremita

Beschreibung

Überflutungsgrünland und international bedeutsames Reservat für rastende und durchziehende Wat- und Wasservögel. Eine der besterhaltenen Hartholzauereste im Naturraum.


neue Suche

Quelle:

Nach Angaben der an die EU übermittelten Standarddatenbögen Deutschlands (Stand: 2013).
Aus besonderen Schutzgründen enthalten die zur Veröffentlichung freigegebenen Daten keine Angaben zu sensiblen Arten.

Recherche-Hilfe zur Natura 2000-Datenbank

Recherche von Gebietssteckbriefen Natura 2000

Letzte Änderung: 05.06.2018

 Artikel drucken