Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Steckbriefe der Natura 2000 Gebiete

8136-302 Taubenberg (FFH-Gebiet und EU-Vogelschutzgebiet)

Bundesland

Bayern

Region und Gebietsgröße


1.849,92 ha

Lebensraumtypen

Lebensraumtypen
Code Bezeichnung
7140 Übergangs- und Schwingrasenmoore
7220 Kalktuffquellen
7230 Kalkreiche Niedermoore
7110 Lebende Hochmoore
6520 Berg-Mähwiesen
6230 Artenreiche Borstgrasrasen
6410 Pfeifengraswiesen
6430 Feuchte Hochstaudenfluren
6510 Magere Flachland-Mähwiesen
8210 Kalkfelsen mit Felsspaltenvegetation
9180 Schlucht- und Hangmischwälder
91D0 Moorwälder
91E0 Erlen-Eschen- und Weichholzauenwälder
9410 Montane bis alpine bodensaure Fichtenwälder
9110 Hainsimsen-Buchenwälder
9130 Waldmeister-Buchenwälder

Arten Anhang II

Arten Anhang II
Gruppe Artname
Amphibien / Reptilien Bombina variegata
Wirbellose Tiere Euphydryas aurinia, Glaucopsyche teleius

Vogelarten

Vogelarten
Gruppe Artname
Anhang I Vogelarten Bonasa bonasia, Bubo bubo, Ciconia nigra, Dryocopus martius, Glaucidium passerinum, Lanius collurio, Tetrao urogallus
Zugvögel Accipiter gentilis, Ardea cinerea, Scolopax rusticola

Beschreibung

Fast vollständig bewaldeter, dritthöchster Molassevorberg des Alpenvorlandes, verschiedene tannenreiche Waldgesellschaften auf Böden mit fortgeschrittener Entwicklung


neue Suche

Quelle:

Nach Angaben der an die EU übermittelten Standarddatenbögen Deutschlands (Stand: 2017).
Aus besonderen Schutzgründen enthalten die zur Veröffentlichung freigegebenen Daten keine Angaben zu sensiblen Arten.

Recherche-Hilfe zur Natura 2000-Datenbank

Recherche von Gebietssteckbriefen Natura 2000

Letzte Änderung: 05.06.2018

 Artikel drucken