Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



ID 020 - Klärteiche Loben Grünhaus, BB

Gebietsnummer:

Kranich ©Ralf Grunewald
Kranich ©Ralf Grunewald

020

Gebietsname:

Klärteiche Loben Grünhaus

Schutzzeit:

September – November & Februar – April

Gebietsfläche (in Hektar):

4.770


Kurzbeschreibung des Gebiets:

Die Bergbaufolgelandschaft Grünhaus und das flache Durchströmungsmoor Loben befinden sich im Elbe-Elster-Kreis im Süden Brandenburgs und bilden ein wertvolles, kontrastreiches Schutzgebiet im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft.

Der Loben ist ein Wald- und Wiesenmoor mit Feuchtwiesen, Kiefernmoorwäldern, Erlenmoorwäldern und Moorheiden. Die Landschaft Grünhaus wird geprägt von Binnendünen mit offenen Grasflächen und verschiedenen Fliessgewässern, die z.T. in ehemalige Klärteiche münden. Dieser Verbund aus Feucht- und Trockenstandorten stellt einen bedeutenden Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten dar und ist beispielsweise wichtiger Rast-, Schlaf- und Sammelplatz für Kraniche.



Luftfahrt-bedeutsame Vogelarten:

Gesamtpopulation (Durchschnittswert): 2.500


    Kranich ©Jürgen Radzieja / PIXELIO
    Kranich ©Jürgen Radzieja / PIXELIO

Links zu Biotop- und Arteninfodatenbanken:

Natursportinfo: Informationen zu Tierarten und Lebensräumen 


Gebietskarte (aus ICAO 2010):

ID 020 Klärteiche Loben Grünhaus ICAO 2010 (© DFS)
Gebietsdarstellung aus ICAO Karte 2010: ID 020 Klärteiche Loben Grünhaus (© DFS)

Luftbilder des Gebietes:


Zu diesem Gebiet liegen uns zur Zeit leider noch keine Luftbilder vor.

Vielleicht können Sie uns helfen: Verfügen Sie über Luftbilder oder haben Sie die Möglichkeit solche Aufnahmen aus der empfohlenen Höhe (oder höher) zu erstellen? Wenn ja, könnte hier bald Ihr Bild zu sehen sein.

Kontakt: Michael Pütsch puetschm@bfn.de


Bilder von Arten & Lebensräumen:


Kraniche ©uschi dreiucker (moorhenne) / PIXELIO
Kraniche ©uschi dreiucker (moorhenne) / PIXELIO

Auf Wiesen, Äckern und Feldern suchen Kraniche Nahrung, um genügend Energiereserven für ihren teilweise mehrere tausend Kilometer langen Zug in die Winterquartiere anzulegen.


Teich im Naturschutzgebiet Loben ©bretagne_32 / PIXELIO
Teich im Naturschutzgebiet Loben ©bretagne_32 / PIXELIO

Wasserflächen wie die ehemaligen Klärteiche werden von den Kranichen v.a. als Schlafplatz aufgesucht, da sie ihnen Schutz vor Feinden bieten.

Letzte Änderung: 19.03.2010

 Artikel drucken