Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Landschaftssteckbrief

64003 Schwarze Berge


Landschaftstyp:

2.8 Andere waldreiche Landschaft



Großlandschaft:

Norddeutsches Tiefland



Fläche:

158 km²



Beschreibung:

Die Schwarzen Berge sind in Folge eiszeitlicher Vorgänge stark reliefiert. Die Höhen liegen im Kernbereich zwischen 85 und 125 m ü. NN und erreichen nördlich von Langenrehm mehr als 150 m ü. NN. Damit liegen in diesem Höhenzug die höchsten Erhebungen des Landkreises Harburg. Südlich von Buchholz erhebt sich ein zweiter bewaldeter Komplex mit maximalen Höhen von 129 m ü. NN. Hier befinden sich noch Reste von offener Heide, ansonsten sind die Berge überwiegend mit Nadelwäldern bedeckt. Westlich und nördlich von Langenrehm prägen ausgedehnte, zusammenhängende Buchenwälder das Landschaftsbild. Nach Süden und Westen prägen vermehrt Kiefer, Fichte, Lärche und Douglasie das Erscheinungsbild des Waldes. Ein Wechsel von Wald- und Feldflur bestimmt die weniger hoch gelegenen Bereiche. Das Gebiet ist gewässerarm, da die kleinen Bäche, die hier entspringen, schon nach kurzer Strecke den Landschaftsraum verlassen.
Der gesamte Raum wird in erster Linie forstwirtschaftlich, die waldfreien Flächen werden ackerbaulich genutzt.
Der nördliche Teil der Hohen Heide mit den schwarzen Bergen hat zwar einen relativ hohen Waldanteil, der in Teilbereichen aus standortheimischen Arten aufgebaut ist, jedoch hinsichtlich des Vertikalaufbaus nur wenige naturnahe Bestände aufweist. Durch die häufige Verwendung nicht standortheimischer Baumarten und durch eine nicht zu naturnahen Waldgesellschaften führende Bestandspflege sind die Forsten zum Teil ökologisch entwertet.



Schutzgebietsanteile
(% Gesamtlandschaftsfläche, Stand 2010)
FFH-Gebiete 6,96 %
Vogelschutzgebiete 0 %
Naturschutzgebiete 5,75 %
Nationalparke 0 %
sonst. Schutzgebiete 0 %
Effektiver Schutzgebietsanteil 7,55 %


Abgrenzung der Landschaft 'Schwarze Berge' (64003)

Abgrenzung der Landschaft "Schwarze Berge" (64003)
Kartengrundlage: (c) GeoBasis-DE / BKG 2007


Vorschläge für Ergänzungen oder Korrekturen zur vorliegenden Landschaftsbeschreibung bitten wir uns mitzuteilen.
Diesen Steckbrief kommentieren

Letzte Änderung: 01.03.2012

 Artikel drucken