Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Herbstspaziergang

Herbstspaziergang auf der Insel Vilm

Blick zur Südspitze Vilms (Foto: J.Jabs-Ingenhaag, BfN)

Putbus/Insel Vilm, 26.10.2019. Rund 300 Besucherinnen und Besucher trotzten dem regnerischen Wetter am 12. Oktober 2019 und folgten der Einladung der Außenstelle des Bundesamtes für Naturschutz zum Herbstspaziergang auf die Insel Vilm. Dort hatten die Gäste die Möglichkeit, den nördlichen Teil der Insel auf eigene Faust zu umrunden und mehr über die Insel zu erfahren.

Dabei lud der Spaziergang ein, die einzigartige Natur der Insel zu genießen und den seit knapp 500 Jahren von menschlicher Nutzung weitestgehend verschonten Buchenwald der Insel Vilm in schöner Herbstfärbung zu erleben.
In kurzen Führungen konnten die Besucherinnen und Besucher lernen, wie das Bundesamt den heute genutzten Teil der Insel nachhaltig bewirtschaftet: Strom-, Wärme- und Wasserverbrauch werden möglichst sparsam gestaltet und durch Schafbeweidung soll die besondere Vielfalt an Blütenpflanzen erhalten werden. Darüber hinaus stellte der Stralsunder Fotograf und Künstler Volkmar Herre seine Arbeiten über Vilm und Rügen in der Vilmer Galerie aus.

Der Herbstspaziergang fand als Teil der Rügener Woche der Nachhaltigkeit statt. Vom 03. bis 12 Oktober 2019 konnten Kinder und Erwachsene in zahlreichen Veranstaltungen lernen, was es mit Nachhaltigkeit auf sich hat und wie man nachhaltiger leben kann. (Foto: Judith Jabs-Ingenhaag/BfN)