Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

Nutzungsmöglichkeiten des Tagfalter-Monitoring Deutschland (TMD) und der Boden-Dauerbeobachtung der Länder für das GVO-Monitoring. Teilvorhaben II: Boden-Dauerbeobachtung der Länder

Monitoring
Gentechnik
Forschungs- und Entwicklungsvorhaben
Zuständiges Fachgebiet
Fachgebiet II 1.3 Terrestrisches Monitoring
Laufzeit
15.07.2010 - 31.10.2012

Beschreibung

FKZ 3509 89 0100

Die Boden-Dauerbeobachtung der Länder ist eines von mehreren bundesweiten Umweltbeobachtungsprogrammen, die grundsätzlich auch für Fragestellungen des Monitorings der Umweltwirkungen gentechnisch veränderter Organismen genutzt werden können. Ziel des Forschungsvorhabens war es, die Möglichkeiten und Grenzen einer Einbindung in das GVO-Monitoring zu prüfen und konkrete Erweiterungs- oder Anpassungsvorschläge zu entwickeln.

Zurück nach oben