Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Steckbriefe der Natura 2000 Gebiete

7932-372 Ammerseeufer und Leitenwälder (FFH-Gebiet)

Bundesland

Bayern

Region und Gebietsgröße


952,07 ha

Lebensraumtypen

Lebensraumtypen
Code Bezeichnung
7210 Sümpfe und Röhrichte mit Schneide
7220 Kalktuffquellen
6210 Kalk-(Halb-)Trockenrasen und ihre Verbuschungsstadien (* or­chideenreiche Bestände)
6410 Pfeifengraswiesen
6430 Feuchte Hochstaudenfluren
6510 Magere Flachland-Mähwiesen
9180 Schlucht- und Hangmischwälder
9130 Waldmeister-Buchenwälder
9150 Orchideen-Kalk-Buchenwälder
3140 Nährstoffarme bis mäßig nährstoffreiche kalkhaltige Stillgewässer mit Armleuchteralgen

Arten Anhang II

Arten Anhang II
Gruppe Artname
Amphibien / Reptilien Bombina variegata
Wirbellose Tiere Lucanus cervus, Rosalia alpina, Unio crassus, Vertigo moulinsiana
Pflanzen Drepanocladus vernicosus, Gladiolus palustris

Beschreibung

Ufer- und Verlandungszonen des oligo- bis mesotrophen Ammersees, Einbeziehung der strukturreichen, wärmegetönten Buchenwälder mit thermophilen Arten an der Ostseite


neue Suche

Quelle:

Nach Angaben der an die EU übermittelten Standarddatenbögen Deutschlands (Stand: 2013).
Aus besonderen Schutzgründen enthalten die zur Veröffentlichung freigegebenen Daten keine Angaben zu sensiblen Arten.

Recherche-Hilfe zur Natura 2000-Datenbank

Recherche von Gebietssteckbriefen Natura 2000

Letzte Änderung: 05.06.2018

 Artikel drucken