Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



ID 194 - Talsperre Bautzen, SN

Gebietsnummer:

Blässgans ©Jannes Bayer
Blässgans ©Jannes Bayer

194

Gebietsname:

Talsperre Bautzen

Schutzzeit:

Oktober – März

Gebietsfläche (in Hektar):

833


Kurzbeschreibung des Gebiets:

Die Talsperre Bautzen nördlich der gleichnamigen Stadt wird durch die Spree gespeist. Das ABA umfasst im Wesentlichen die Wasserfläche des Staugewässers und Teile der Uferzonen. Die Talsperre wurde zwischen 1968 und 1975 errichtet. Die Ortschaften Malsitz und Nimschütz liegen seitdem am Grunde des Gewässers. Während der Instandsetzung der Talsperre von 1999 bis 2001 waren die Überreste der Dörfer auf dem Grund der leeren Talsperre begehbar und Baumstümpfe markierten noch immer den einstigen Verlauf der Dorfstraßen.

Das bis zu 588 ha große Staugewässer ist ein bedeutendes Rast-, Durchzugs- und Nahrungsgebiet für Wasservogelarten und beherbergt regelmäßig mehr als 20.000 Individuen.



Luftfahrt-bedeutsame Vogelarten:

Gesamtpopulation (Durchschnittswert): 20.000


    Blässgänse ©Jannes Bayer
    Blässgänse ©Jannes Bayer

    Gänsesäger ©Werner Borok
    Gänsesäger ©Werner Borok

    Krickenten-Erpel ©Erich Hoyer (naturfotoarchiv.de)
    Krickenten-Erpel ©Erich Hoyer (naturfotoarchiv.de)

    Lachmöwe ©Werner Borok
    Lachmöwe ©Werner Borok

    Pfeifenten-Erpel ©Erich Hoyer (naturfotoarchiv.de)
    Pfeifenten-Erpel ©Erich Hoyer (naturfotoarchiv.de)

    Saatgans ©Biologische Station im Kreis Wesel
    Saatgans ©Biologische Station im Kreis Wesel

    Tafelenten-Erpel ©Erich Hoyer (naturfotoarchiv.de)
    Tafelenten-Erpel ©Erich Hoyer (naturfotoarchiv.de)

Links zu Biotop- und Arteninfodatenbanken:

Natursportinfo: Informationen zu Tierarten und Lebensräumen 


Gebietskarte (aus ICAO 2010):

ID 194 Talsperre Bautzen ICAO 2010 (© DFS)
Gebietsdarstellung aus ICAO Karte 2010: ID 194 Talsperre Bautzen (© DFS)

Luftbilder des Gebietes:


Zu diesem Gebiet liegen uns zur Zeit leider noch keine Luftbilder vor.

Vielleicht können Sie uns helfen: Verfügen Sie über Luftbilder oder haben Sie die Möglichkeit solche Aufnahmen aus der empfohlenen Höhe (oder höher) zu erstellen? Wenn ja, könnte hier bald Ihr Bild zu sehen sein.

Kontakt: Michael Pütsch


Bilder von Arten & Lebensräumen:


Graugänse ©Jannes Bayer
Graugänse ©Jannes Bayer

Tausende Vögel, u.a. Wildgänse, nutzen die offenen Wasserflächen und angrenzenden Uferzonen des Stausees alljährlich auf ihrem Durchzug.

Letzte Änderung: 28.03.2010

 Artikel drucken