Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

NatForWINSENT I – Naturschutz im Windtestfeld

Erneuerbare Energien
Forschungs- und Entwicklungsvorhaben
In NatForWINSENT I wurde für das geplante Windenergietestfeld des Windenergieforschungsclusters Süd (WindForS) zunächst ein Forschungskonzept zu Lösung von wichtigen Artenschutzfragen entwickelt.
Bundesland
Baden-Württemberg
Inhaltliche Schwerpunkte
Nachhaltige Nutzung
Zuständiges Fachgebiet
Fachgebiet II 4.3 Naturschutz und Erneuerbare Energien
Laufzeit
01.07.2017 – 31.10.2018
Lage
Schwäbische Alb

Beschreibung

Ziel des Forschungskonzeptes ist es,  Ergebnisse zu generieren, die zur Lösung von wichtigen Artenschutzfragen im Zusammenhang mit dem Windenergieausbau beitragen können. Über den Erkenntnisgewinn sollen Empfehlungen für Maßnahmen zum Schutz von Vögeln und Fledermäusen beim Betrieb von Windenergieanlagen getroffen werden. 

Um Zusammenhänge zwischen Verhalten der Tiere und Witterung ableiten zu können, werden z. B. auch Umweltparameter wie Windgeschwindigkeit, Sichtweite, Niederschlag und Temperatur erfasst. Das kann später helfen, einen optimaleren Betrieb zu ermöglichen. Auch sollen anhand eines Vorher-Nachher-Vergleiches die Auswirkungen auf Vögel und Fledermäuse z. B. durch veränderte Verhaltensmuster bestimmt werden.

Ein wichtiges Modul ist die Entwicklung eines automatisierten Vogelerfassungssystems, welches auf einer optischen Erfassung von Vögeln mit Hilfe von Kamerasystemen beruht. Die Erkennung der Art erfolgt über maschinelle Lernverfahren (künstliche Intelligenz). 

Auftragnehmende

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) | Dr. rer. nat. Frank Musiol
70563 Stuttgart

Projektpartnerschaft

Schweizerische Vogelwarte
Dr. Herbert Stark
Seerose 1, CH-6204 Sempach
Freiburger Institut für Angewandte Tierökologie GmbH (FrInaT)
Dr. Robert Brinkmann
Dunantstr. 9, 79110 Freiburg
Fachbüro für ökologische Planungen
Wolfgang Lissak
Schubartstr. 12, 73092 Heiningen
Stauss & Turni Gutachterbüro
Dr. Hendrik Turni
Vor dem Kreuzberg 28, 72070 Tübingen
Zurück nach oben