Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

BfN Schriften 396 - Klimaschutzwirkung des Wald- und Holzsektors: Schutz- und Nutzungsszenarien für drei Modellregionen in Thüringen

Unter dem Titel „Klimaschutzwirkungen des Wald- und Holzsektors: Schutz- und Nutzszenarien für drei Modellregionen in Thüringen“ werden in dem neuen BfN-Skript 396 die Ergebnisse des BfN F+E Vorhabens „Ökosystemleistungen naturnaher Wälder in der wald- und Klimapolitik“ zusammengefasst. 
Autor/Autorin
Martina Mund, Nico Frischbier, Ingolf Profft, Jan Raacke, Fritz Richter und Christian Ammer
Herausgeber/Herausgeberin
Bundesamt für Naturschutz
Publikationsjahr
2015
Heft Nr.
396
Sprache
Deutsch
Seiten
168
ISBN
978-3-89624-131-3

Beschreibung

Für drei naturschutzfachlich bedeutsame Modellregionen in Thüringen und zwei denkbare Bewirtschaftungsszenarien („Nutzungsverzicht“ und „Z-Baum-orientierte Durchforstung gefolgt von Zielstärkennutzung“) wurden in dem Projekt Gesamt-C-Bilanzen erstellt, die sowohl die C-Speicherung im Waldbestand und in den Holzprodukten als auch die Vermeidung von Kohlenstoffdioxid-Emissionen durch mit der Holzverwendung verbundene Substitutionseffekte (energetisch und materiell) beinhalten. Die Ergebnisse zeigen, dass alle drei Modellregionen sowohl bei Unterschutzstellung als auch bei Nutzung innerhalb des Simulationszeitraumes eine positive Gesamt-C-Bilanz und damit eine positive Klimaschutzwirkung aufweisen würden. Die Höhe und zeitliche Dynamik der Gesamt-C-Bilanzen unterscheidet sich jedoch in Abhängigkeit vom Vegetationstyp, den Ausgangsvorräten, den Bewirtschaftungsszenarien und der Holzverwendung in den Modellregionen deutlich.

Zurück nach oben