Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



ID 017 - Teichgebiet Altfriedland, BB

Gebietsnummer:

Graugänse ©Jannes Bayer
Graugänse ©Jannes Bayer

017

Gebietsname:

Teichgebiet Altfriedland

Schutzzeit:

September – November & Februar – April

Gebietsfläche (in Hektar):

1.638


Kurzbeschreibung des Gebiets:

Die Teichlandschaft bei Altfriedland liegt im Naturpark der Märkischen Schweiz im Osten Brandenburgs. Das bewirtschaftete Teich- und Seengebiet mit seinen Uferzonen ist als bedeutendes Brut-, Rast- und Durchzugsgebiet zahlreicher Vogelarten als Europäisches Vogelschutzgebiet ausgewiesen. Nach dem Ablassen der Teiche im Herbst liegen großflächige Schlammflächen frei, welche beispielsweise von rastenden Limikolen genutzt werden. Auch ist das Gebiet Brutplatz von Graugänsen und verschiedener Möwenarten. Besondere Bedeutung kommt dem Teichgebiet außerdem durch die alljährliche Rast zehntausender Wildgänse zu.



Luftfahrt-bedeutsame Vogelarten:

Gesamtpopulation (Durchschnittswert): 38.000


Links zu Biotop- und Arteninfodatenbanken:

Natursportinfo: Informationen zu Tierarten und Lebensräumen 


Gebietskarte (aus ICAO 2010):

ID 017 Teichgebiet Altfriedland ICAO 2010 (© DFS)
Gebietsdarstellung aus ICAO Karte 2010: ID 017 Teichgebiet Altfriedland (© DFS)

Luftbilder des Gebietes:


Zu diesem Gebiet liegen uns zur Zeit leider noch keine Luftbilder vor.

Vielleicht können Sie uns helfen: Verfügen Sie über Luftbilder oder haben Sie die Möglichkeit solche Aufnahmen aus der empfohlenen Höhe (oder höher) zu erstellen? Wenn ja, könnte hier bald Ihr Bild zu sehen sein.

Kontakt: Michael Pütsch puetschm@bfn.de


Bilder von Arten & Lebensräumen:


Blässgänse ©Jannes Bayer
Blässgänse ©Jannes Bayer

Jedes Jahr nutzen zehntausende Wildgänse das Teichgebiet zur Rast. Ausgewachsene Blässgänse lassen sich übrigens anhand der weißen Schnabelbasis gut von anderen Wildgänsen unterscheiden.

Letzte Änderung: 19.03.2010

 Artikel drucken