Öffnet eine externe Seite Link zur Startseite

Bundesamt für Naturschutz

Eignung des bundesweiten Vogelmonitorings für die Erfassung schädlicher Auswirkungen eines GVP-Anbaus auf die Biodiversität

Monitoring
Gentechnik
Forschungs- und Entwicklungsvorhaben
Zuständiges Fachgebiet
Fachgebiet II 1.3 Terrestrisches Monitoring
Laufzeit
29.04.2011 - 30.11.2012

Beschreibung

FKZ: 3511 89 0100

Das Vogelmonitoring stellt einen wichtigen Bestandteil der bundesweiten Beobachtung  von Natur und Landschaft dar. Ziel dieses Forschungsvorhabens war es, die Leistungsfähigkeit des bundesweiten Vogelmonitorings für die Erfassung schädlicher Effekte von GVP auf das Schutzgut Biodiversität zu prüfen. Es wurde dabei methodische Ansätze der Datenauswertung sowie Erweiterungsmöglichkeiten des Vogelmonitorings erarbeitet.

 

Zurück nach oben