Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Partner der Nationalen Naturlandschaften

Bezug zur Nationalen Biodiversitätsstrategie

Logo der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt

Die Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS) misst der naturverträglichen Tourismusentwicklung besondere Bedeutung bei und formuliert als Ziel die „Verstärkte Entwicklung naturverträglicher Angebote und Integration von Naturerlebnisangeboten in andere touristische Angebote“. Die Nationalen Naturlandschaften mit den Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservaten bieten beste Voraussetzungen für nachhaltiges Naturerlebnis und sind wichtige Akteure bei der Steuerung nachhaltiger touristischer Entwicklung.

In der Zusammenarbeit zwischen Schutzgebieten und touristischen Partnern liegen weitere Chancen für eine „Deutliche Erhöhung der Zahl von umweltorientierten Tourismusangeboten und -anbietern“, wie die NBS ein weiteres Ziel formuliert.

Das Projekt

Partner der Nationalen Naturlandschaften: Leuchturm in Westerhever Foto: Martin Stock
Ansicht des Leuchtturms im Wattenmeer

Seit 2003 haben sich in verschiedenen deutschen Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservaten Kooperationen zwischen Schutzgebietsverwaltungen sowie regional ansässigen, vorwiegend touristischen Unternehmen gebildet.

Im Rahmen des Projektes „Partner der Nationalen Naturlandschaften“ wurden die verschiedenen Partner-Initiativen zusammengeführt, weiterentwickelt   und bundesweit etabliert. Es wurden gemeinsame Mindeststandards erarbeitet, Aufnahmekriterien und Verfahren festgelegt. Des Weiteren wurden gemeinsame Marketingaktivitäten, wie beispielsweise Messebesuche,  ein zentraler Internetauftritt oder die Produktion von Roll-ups und Postkarten durchgeführt, um das neu entwickelte „Partner“-Logo der jeweiligen Nationalen Naturlandschaft als Qualitätssiegel bundesweit zu kommunizieren und eine höhere Transparenz und einen Wiedererkennungswert für den Gast zu erreichen. 


Urkundenübergabe an Partner auf Hallig Hooge - Foto: Europarc Deutschland
Partnerbetriebe erhalten Urkunde der "Partner des Nationalparks Wattenmeer"

Ziele der Zusammenarbeit zwischen Schutzgebiet und Tourismus sind vor allem eine bessere Gästeinformation und -sensibilisierung sowie die Akzeptanzsteigerung der Schutzgebiete bei der einheimischen Bevölkerung, den regionalen Akteuren und politischen Entscheidungsträgern. Dabei sollen sowohl die Einheimischen als auch die Gäste von den angestrebten qualitativ hochwertigen und unter Nachhaltigkeitsaspekten gestalteten Angeboten in den Schutzgebieten profitieren. Die Schutzgebiete und Partner profitieren ihrerseits von einer stärkeren Vernetzung und verbesserten Zusammenarbeit.

Die Partner-Initiativen in den Nationalen Naturlandschaften haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihr Angebot qualitativ hochwertig sowie natur- und umweltverträglich zu gestalten, beständig zu verbessern und dem Gast eine ansprechende Palette an Naturerlebnissen anzubieten. Sie werden als Qualitätsinitiativen im Deutschlandtourismus auf den Internetseiten des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) geführt.

Im Rahmen des geförderten Vorhabens wurden u. a. folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Entwicklung gemeinsamer Mindestkriterien und -standards für alle Initiativen und Partnerbetriebe
  • Entwicklung eines gemeinsamen Logos
  • Schaffung einer zentralen Internetplattform
  • Erstellung eines Leitfadens „Wie werde ich Partner-Initiative?“
  • Produktion von Roll-ups und Postkarten
  • Produktion einer Broschüre

Ausblick

Nach Beendigung des F&E-Vorhabens sind nun folgende zukünftige Maßnahmen geplant:

  • Beantragung und Durchführung eines bundesweiten Partnertreffens zum Erfahrungs- und Ideenaustausch zu guten Praxisbeispielen
  • Entwicklung von Pauschalen unter exklusiver Einbindung der Partner
  • Etablierung und Sicherung der Partner-Initiativen
  • Initiierung weiterer Partner-Initiativen
  • Durchführung gemeinsamer Marketing-Aktivitäten

Publikationen

Laufzeit

07/2008 - 02/2010

Förderprogramm

Forschung- und Entwicklungsvorhaben

Projektträger

EUROPARC Deutschland

Diese Nationalen Naturlandschaften sind im Projekt beteiligt
Karte der Nationalen Naturlandschaften mit Partnerprogrammen

Beteiligte Partner

Biosphärenreservat Bliesgau, Biosphärenreservat Karstlandschaft-Südharz, Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue, Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen, Müritz-Nationalpark, Nationalpark Bayerischer Wald, Nationalpark Eifel, Nationalpark Hainich, Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer, Nationalpark Harz, Nationalpark Kellerwald-Edersee, Nationalpark und Biosphärenreservat Niedersächsisches Wattenmeer, Nationalpark Sächsische Schweiz, Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Nationalpark Unteres Odertal, Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und Jasmund, Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal, Naturpark Münden

inspektour GmbH

 

Fachbetreuung

FG I 2.2, Beate Job-Hoben

Weitere Informationen

Cover Broschüre "Urlaub bei unseren Partnern"

Download der Broschüre (2,7 MB)

Mehr Informationen zu den Partnerinitiativen der Nationalen Naturlandschaften

Tisch gedeckt

Qualität und Service bei den Partnerbetrieben

Naturerlebnis steht im Mittelpunkt

Die Arbeitsgruppe "Partner der Nationalen Naturlandschaften".

Letzte Änderung: 10.01.2011

 Artikel drucken