Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Naturschutzförderung

Übersicht über die verschiedenen Förderprogramme des Bundesamtes für Naturschutz sowie die Ressortforschung für Naturschutz

Der Bund fördert wissenschaftliche und praktische Naturschutzprojekte

Das Bundesamt für Naturschutz setzt verschiedene Förderprogramme und -titel des Bundes um. Die Mittel werden in Naturschutzmaßnahmen, Pilotprojekte mit Modellcharakter sowie in Forschungsvorhaben investiert.


Das Bundesamt für Naturschutz fördert eine Vielzahl von Naturschutzprojekten mit Hilfe verschiedener Förderprogramme, die aus Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) finanziert werden. Zu den Förderprogrammen zählen das Bundesprogramm Biologische Vielfalt, das Programm „chance.natur – Bundesförderung Naturschutz“ zur Förderung von Naturschutzgroßprojekten sowie Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben (E+E-Vorhaben). Ein weiteres Förderinstrument ist die Verbändeförderung. Hier betreut das Bundesamt für Naturschutz die Vorhaben mit Naturschutzbezug und das Umweltbundesamt die Vorhaben mit Umweltschutzbezug.

Für Forschungsprojekte im Bereich Naturschutz stellt das BMUB über den Ressortforschungsplan (ehemals Umweltforschungsplan beziehungsweise UFOPLAN) Mittel für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben (F+E-Vorhaben) zur Verfügung.