Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Masterkurs INC 2020

Masterkurs: Studierende erweitern ihr Wissen über aktuelle Themen und Instrumente im internationalen Naturschutz

25 internationale Studierende nahmen an einem Weiterbildungsangebot auf der Insel Vilm teil | Foto: BfN
25 internationale Studierende | Foto: BfN

Putbus/Insel Vilm, 6. März 2020: 25 internationale Studierende verschiedener deutscher Hochschulen und Universitäten nahmen in der Woche vom 23. bis 29. Februar an einem Weiterbildungsangebot zum Internationalen Naturschutz auf der Insel Vilm teil. Das von der Internationalen Naturschutzakademie (INA) angebotene Modul  kann mittlerweile in 17 Masterstudiengängen an elf deutschen Universitäten und Hochschulen als Pflicht- oder Wahlmodul belegt werden.

Der fünftätige Kurs „International Nature Conservation“ bietet den Studierenden Einblicke in wesentliche Instrumente, Konzepte und Akteure des internationalen Naturschutzes und die Gelegenheit, sich mit Experten sowie untereinander zu vernetzen. Dieses Jahr standen globale Trends der Biodiversität, die Funktionsweise internationaler Konventionen, Naturschutzgebiete, Beurteilung der Managementeffektivität von Schutzgebieten, strategische Planung von Naturschutzprojekten, mariner Naturschutz und soziale Aspekte des Naturschutzes im Fokus. Darüber hinaus konnten die Studentinnen und Studenten eigene Erfahrungen im Naturschutz in ihren Heimatländern diskutieren sowie potenzielle Arbeitsfelder und  Arbeitgeber kennenlernen.

Das Modul setzt neben inhaltlichen Inputs von Expertinnen und Experten auf interaktive und partizipative Lern- und Lehrformen wie Diskussionen, Gruppenarbeiten, Plan- und Simulationsspiele. „Der Kurs ist eine großartige Ergänzung zum Studienprogramm der Universität“ und „eine gute Möglichkeit für internationale Studierende, einen breiten Überblick über die Herausforderungen des Naturschutzes auf internationaler Ebene zu erhalten und sich untereinander zu vernetzen“, sagten Teilnehmende des diesjährigen Mastermoduls.

Das Modul findet seit 2011 einmal jährlich an der INA statt und wird fortlaufend weiterentwickelt, um den Studierenden eine lehrreiche und inspirierende Zeit zu bieten und junge Erwachsene zu befähigen, den internationalen Naturschutz mitzugestalten.

Informationen zum Modul und den teilnehmenden Masterstudiengängen: www.bfn.de/fileadmin/BfN/ina/Dokumente/Kalender/Flyer_-_Module_on_International_Nature_Conservation_2020_-_Isle_of_Vilm.pdf