Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



ID 043 - Garstädter Seen, BY

Gebietsnummer:

Reiherenten ©Jannes Bayer
Reiherenten ©Jannes Bayer

043

Gebietsname:

Garstädter Seen

Schutzzeit:

September - April

Gebietsfläche (in Hektar):

1.281


Kurzbeschreibung des Gebiets:

In Unterfranken im Landkreis Schweinfurt sind bei der Gemeinde Garstadt mehrere miteinander verbundene Baggerseen und angrenzende Wiesenflächen als Vogelschutzgebiet ausgewiesen. Verschiedenartig bewachsene Uferbereiche, Inseln und Halbinseln sowie Kiesflächen und Steilufer bieten einen variantenreichen Lebensraum, der ursprünglichen Flussauenbiotopen nahe kommt. Tief- und Flachwasserzonen, Röhrichte und Kleinwasserbereiche locken jedes Jahr zusammen mit Grünlandbereichen tausende Wasservögel zur Brut oder Rast an.



Luftfahrt-bedeutsame Vogelarten:

Gesamtpopulation (Durchschnittswert): 10.000


Links zu Biotop- und Arteninfodatenbanken:

Natursportinfo: Informationen zu Tierarten und Lebensräumen 


Gebietskarte (aus ICAO 2010):

ID 043 Garstädter Seen ICAO 2010 (© DFS)
Gebietsdarstellung aus ICAO Karte 2010: ID 043 Garstädter Seen (© DFS)

Luftbilder des Gebietes:


Garstädter Seen bei Heidenfeld ©Günter Hübner
Garstädter Seen bei Heidenfeld © Günter Hübner

Luftansicht der Garstädter Seen bei Heidenfeld. Rechts unten im Bild sieht man einen Beobachtungsturm.

Bild vergrößern


Garstädter Seen bei Heidenfeld ©Günter Hübner
Garstädter Seen bei Heidenfeld © Günter Hübner

Der Ölfilm auf der Wasseroberfläche ist nicht auf Umweltverschmutzng zurückzuführen. Vielmehr werden die Schlieren von Blütenstaub verursacht, der ätherische Öle enthält. Diese sind für die Natur unbedenklich.

Bild vergrößern


Bilder von Arten & Lebensräumen:


Reiherenten ©Jannes Bayer
Reiherenten ©Jannes Bayer

Das schwarz-weiße Gefieder der männlichen Reiherenten ist ebenso wie der schwarze Schopf am Hinterkopf ein gutes Erkennungsmerkmal. Anders als bei Wildgänsen unterscheiden sich übrigens bei Enten Männchen und Weibchen meist deutlich im Aussehen.

Letzte Änderung: 22.03.2010

 Artikel drucken