Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Störreiz

Die Bedeutung des Störreizes ist abhängig von seiner

  • Dauer
  • Intensität
  • Frequenz sowie
  • zeitlichen Verteilung (Tageszeit, Jahreszeit)

Der Störreiz kann folgende potentielle Auswirkungen haben (REICHHOLF 1999, 77; siehe Publikationen):

  • physiologische Auswirkungen, z.B. die Erhöhung der Herzschlagfrequenz, gesteigerter Energieverbrauch beim Tier,
  • verhaltensbiologische Auswirkungen, z.B. erhöhte Aufmerksamkeit, Sichern, Flucht des Tieres sowie
  • ökologische Auswirkungen, z.B. das Verschwinden bzw. gänzliche Fehlen empfindlicher Arten in eigentlich für sie geeigneten Lebensräumen.

Im Hinblick auf die Stärke des Störreizes sind zusätzlich das zeitliche Zusammenwirken sowie der Summierungseffekt verschiedener Reize zu berücksichtigen.

Letzte Änderung: 02.01.2006

 Artikel drucken