Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Aktuelles

Neue Publikation: „Fachkonzept Biotopverbund Gewässer und Auen“

Titelblatt der Broschüre zum Hintergrunddokument
Titelblatt der Broschüre zum Eckpunktepapier

Das „Fachkonzept Biotopverbund Gewässer und Auen“ ist nun vollständig als Download verfügbar. Es besteht aus einem Eckpunktepapier und mehreren Hintergrunddokumenten. Im Hinblick auf das zentrale Ziel des Bundesprogramms, einen Biotopverbund von nationaler Bedeutung entlang der Bundeswasser-
straßen zu entwickeln, bietet es Hilfestellungen zur Herleitung von Maßnahmen. Zu den Downloads und weiteren Informationen



Am 01.10.2020 unterzeichneten NABU, Landkreis Verden und die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt in Verden eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit im Projekt „AllerVielfalt". Gemeinsam sollen in den nächsten Jahren Maßnahmen zur Gewässer- und Auenentwicklung der Aller im Landkreis Verden umgesetzt werden. Um die Maßnahmen zur Aufwertung der Flussaue zu realiseren haben NABU und Landkreis Verden eine Projektskizze im Förderprogramm Auen eingereicht. Zur Pressemitteilung 


BBD Modellprojekt als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet

Renaturiertes Flachufer am Rhein im Projektgebiet Kühkopf-Knoblochsaue

Die „Uferrenaturierung Kühkopf-Knoblochsaue“ in Hessen ist jetzt als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet worden. BfN-Präsidentin Prof. Dr. Beate Jessel hat am 24. September die Auszeichnung an Vertreter der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes überreicht. Auf 2,5 km Länge wurde die Uferbefestigung entfernt bzw. naturnah gestaltet. Das Projekt wurde durch das WSA Oberrhein mit finanzieller Unterstützung des Bundesumweltministeriums umgesetzt. Zur Pressemitteilung


Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zur „Auenrenaturierung an der Mittleren Elbe“

Unterzeichnung der Kopperationsvereinbarung mit Herrn Dasenbrock, Herrn Puhlmann und Herrn Zirpel

Am 25.08.2020 wurde zwischen dem WWF Deutschland, der Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe und dem WSA Dresden eine Kooperationsvereinbarung zum geplanten BBD-Projekt „Auenrenaturierung an der Mittleren Elbe“ unterzeichnet. Der WWF beabsichtigt das Projekt im Rahmen des Förderprogramms Auen umzusetzen. Mit der Unterzeichnung erklären die Parteien ihre Absicht zur kooperativen Zusammenarbeit und gegenseitigen Unterstützung zur Erreichung der Projektziele.


Projektstart "Revitalisierung der Havelaue bei Bölkershof" am 1. August 2020

Luftbild der Havelaue im Bereich Bölkershof

Durch das Projekt "Revitalisierung der Havelaue bei Bölkershof" werden die Auen im Bereich des Polders Bölkershof bei Rathenow wieder größer. Mit dem Rückbau von Deichen wird das Netz aus Auengewässern und weiteren Feuchtlebensräume vergrößert. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) setzt das Projekt in Kooperation mit der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe um. Zur Pressemitteilung


Informations- und Dialogveranstaltung "Blaues Band Oberweser" auf 2021 verschoben

Blick auf die Weser mit Kiesbänken bei Fürstenberg

Aufgrund der Corona-Pandemie (Covid-19) wurde die ursprünglich für Juni 2020 geplante Tagung auf das kommenden Jahr verschoben. Sie soll nun am 16.06.2021 und 17.06.2021 an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe stattfinden.  

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier


Projektstart "Wilde Insel Pagensand" am 1. April 2020

Projektgebiet auf der Insel Pagensand

Mit dem Projekt „Wilde Insel Pagensand“ ist am 1.4.2020 das erste Projekt innerhalb des Förderprogramms Auen gestartet.  Es wird von der Stiftung Lebensraum Elbe in Kooperation mit der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) umgesetzt. Mit der Förderung entwickelt die Stiftung wertvolle Auenlebensräume auf der Elbinsel. Zur Pressemitteilung von BMU und BMVI